Gemeinde Saulgrub
Saulgrub - Altenau - Wurmansau
Slideshow-Image
Slideshow-Image
Slideshow-Image
Slideshow-Image
Slideshow-Image
Slideshow-Image
Slideshow-Image
Slideshow-Image
Slideshow-Image

Neuigkeiten

Die nächste öffentliche Gemeinderatssitzung findet am Donnerstag, 02.06.2022 um 19:30 Uhr im Rathaus Saulgrub/Sitzungssaal statt.



Die Gemeinde Saulgrub stellt zum 01.09.2022 eine Erzieherin (m/w/d) als stellvertretende Leitung der Kindertagesstätten Saulgrub und Altenau ein.

Weitere Informationen hierzu:

 



Ausschreibung_Kindertagesstätte_Erzieherin_2022.pdf


Die Gemeinde Saulgrub stellt für den gemeindlichen Bauhof einen Gemeindearbeiter (m/w/d) in Vollzeit gemäß des Bestimmungen des TVöD zu nächstmöglichen Zeitpunkt ein.

Weitere Informationen hierzu:

 

 



Bekanntmachung - Einstellung Gemeindearbeiter (mwd) 2022.pdf


Abfallcontainer für Überschwemmungsgeschädigte

Die Gemeinde Saulgrub und der Landkreis Garmisch-Partenkirchen stellen den Überschwemmungsgeschädigten einen Container zur Entsorgung von beschädigtem Material zur Verfügung. Der Container wird am 10.05.2022 an den Wertstoffhof Saulgrub geliefert und kann während der Öffnungszeiten ausschließlich mit beschädigten Überschwemmungsmaterial gefüllt werden.



6. Änderung des Flächennutzungsplanes; Bebauungsplan „Östlicher Ortsrand Altenau“; frühzeitige Beteiligung der Behörden, sonstiger Träger öffentlicher Belange nach § 4 Abs. 1 BauGB

Der Gemeinderat Saulgrub hat in seiner öffentlichen Sitzung vom 21.04.2022 die Aufstellung des Bebauungsplans „Östlicher Ortsrand Altenau“ und die 6. Änderung des Flächennutzungsplanes beschlossen. Die Ver­waltung führt nun mit den Vorentwürfen vom 21.04.2022 die frühzeitige Öffent­lichkeitsbe­teili­gung und die Beteiligung der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange durch.

Die Vorentwürfe der o.g. Bauleitpläne mit Begründung liegen deshalb gemäß § 3 Abs. 1 BauGB in der Zeit von

03.05.2022 bis 07.06.2022

im Rathaus der Gemeinde Saulgrub öffentlich aus.

Bedenken und Anregungen zur Planung können der Gemeindeverwaltung während dieser Zeit entweder schriftlich, oder zur Niederschrift erklärt werden.



Teil A BP Altenau
Teil B BP Altenau
Teil C BP Altenau
Teil D UB Altenau
Baugrundgutachten
Schalltechnische Verträglichkeitsuntersuchung
Teil A FNP 6Aend
Teil B FNP 6Aend


Grundsteuerreform - Die neue Grundsteuer in Bayern

Die Grundsteuer wid ab 01. Januar 2025 nach neuem Recht erhoben.

Ab dem 01. Juli 2022 nimmt die Bayerische Steuerverwaltung die Grundsteuererklärungen entgegen. Bis zum 31. Oktober 2022 haben die Grundstückseigentümerinnen und -eigentümer sodann Zeit, ihre Erklärungen abzugeben.

Nähere Informationen erfahren Sie im Anhang oder auf der Website des Bayerischen Landesamt für Steuern.

https://www.finanzamt.bayern.de/Informationen/Steuerinfos/Steuerarten/Grundsteuer/

 

 

 



Textbeitrag Grundsteuerreform.pdf


Infobrief der Gemeinde Saulgrub (April 2022)



info_Brief_2_22_orig (003).pdf


Zensus 2022

Am 15. Mai startet der Zensus 2022. Nicht alle Einwohnerinnen und Einwohner werden befragt. Für die Haushaltsbefragung wird eine repräsentative Stichprobe gezogen. So sind in Bayern rund 2,3 Mio. Personen auskuftspflichtig. Ein Drittel der Einwohner, über 27.000 Menschen, in circa 5.500 Haushalten und Gemeinschaftsunterkünften wird im Landkreis Garmisch-P. zu ihrer Wohn- und Arbeitssituation persönlich befragt. 

 

Die Interviewerinnen und Interviewer kommen nicht unangemeldet vorbei. Vor der Befragung wird den Auskunftspflichtigen eine Terminankündigung zugestellt. Darauf sind auch die Kontaktdaten des Interviewers enthalten, um den Termin bei Bedarf verschieben zu können.

 

 

Weitere Information hierzu:

 

www.zensus2022.de

 



Mikrozensus 2022

Größte jährliche Haushaltsbefragung "Mikrozensus 2022" startet - 60 000 Haushalte in Bayern werden befragt.

 

Weitere Informationen hierzu:



Pressemitteilung_Mikrozensus_2022_gestartet.pdf


Sammlung von Grünabfällen - Sonderaktion Frühjahr 2022

Im Rahmen dieser Frühjahrs-Sammlung besteht die Möglichkeit, während der Zeit von Freitag, den 01.04.2022 bis einschl. Dienstag, den 31.05.2022 Grünabfälle zum Wertstoffhof Saulgrub bzw. Parkplatz/Friedhof Altenau kostenlos anzuliefern.

 

Bei dieser Sonderaktion werden folgende Grünabfälle angenommen:

- Baum- und Strauchschnitt sowie

- Laub.

 

Die Anlieferungen sind auf bis zu 3 m³ pro Gartengrundstück und Sammelaktion begrenzt. Der angelieferte Gehölzschnitt sollte eine Länge von 1 m und einen Durchmesser von 10 cm nicht überschreiten.

 

Grasschnitt wird     n  i  c  h  t    kostenlos angenommen!

(an den Einrichtungen mit Waagenbetrieb nur gegen Gebühr)

 

Für weitere Auskünfte stehen die Abfallberater des Landratsamtes Garmisch-Partenkirchen (Tel. 08821/751-363 oder 751-376) zur Verfügung.

 

 

 



Wichtige Informationen zum Coronavirus SARS-CoV2

 

Wichtige Informationen zu diesem Thema finden Sie unter:

 

 

https://www.stmgp.bayern.de/vorsorge/infektionsschutz/infektionsmonitor-bayern/

 

https://www.lra-gap.de/de/coronavirus.html



Aktuelle Übersichtsgrafiken zur Corona-Öffnungsstrategie für Bayern

 

https://www.corona-katastrophenschutz.bayern.de/infos/index.php

 



FlurNatur - Förderung von Maßnahmen für artenreiche Landschaften

Kulturlandschaften mit vielen Struktur- und Landschaftselementen stärken die biologische Vielfalt und halten das Wasser bei Starkregenfällen in der Fläche zurück. Das Amt für Ländliche Entwicklung Oberbayern fördert mit dem Programm FlurNatur die Planung und Anlage von neuen Biotopen, deren Verbund sowie Boden- und Wasserrückhaltemaßnahmen in der Flur. Die Förderung ist auch außerhalb von Flurneuordnungen und damit im gesamten ländlichen Raum von Oberbayern möglich.

 

Wer und wie kann gefördert werden?

  • Gefördert werden können sowohl Kommunen als auch natürliche Personen, die Eigentümer von Grundstücken sind
  • Gefördert werden können Maßnahmen mit einem Zuwendungsbedarf zwischen 5.000 € und 60.000 €, und zwar mit einer max. Förderhöhe von 75%

Was kann gefördert werden?

  • Die Anlage von Hecken, Feldgehölzen und Streuobstwiesen
  • Die Renaturierung von Gewässern
  • Die Schaffung von Trockenlebensräumen
  • Die Schaffung von begrünten Abflussmulden
  • Die Anlage von Erdbecken und Feuchtflächen zum Wasserrückhalt
  • Die Schaffung von Geländestufen und Ranken

Biodiversität fördern – Landschaft aktiv mitgestalten – Nachhaltigkeit leben – das ist Ansporn für viele Menschen und Kommunen. Ihren Antrag zur Förderung können sie beim Amt für Ländliche Entwicklung Oberbayern stellen. Es wird jedoch empfohlen, das geplante Vorhaben vor der Antragstellung mit dem Amt grundsätzlich zu besprechen.

Ansprechpartner sind
Sabine Schulz
Tel.: 089 1213-1323
E-Mail: sabine.schulz@ale-ob.bayern.de

und
Joachim Schmidt
Tel.: 089 1213-1321
E-Mail: joachim.schmidt@ale-ob.bayern.de


Susanne Huber
Tel.: 089 1213-1322
E-Mail: susanne.huber@ale-ob.bayern.de

 
 

Detaillierte Informationen zum Förderprogramm FlurNatur finden Sie hier:



Sprechtag zu den Sozialleistungen des Bezirks Oberbayern im Landkreis Garmisch-Partenkirchen

Der Bezirk Oberbayern bietet künftig allen Bürgerinnen und Bürgern eine wohnortnahe Beratung in den Landkreisen und kreisfreien Städten an.

 

Weitere Informationen hierzu:



Sprechtag des Bezirks Oberbayern im Landkreis Garmisch-Partenkirchen (Information).pdf
Sprechtag des Bezirks Oberbayern im Landkreis Garmisch-Partenkirchen (Flyer).pdf


Möglichkeit von Stundungen und Herabsetzungen von Beiträgen, Gebühren und Steuern

Die Gemeinde Saulgrub gewährt als Hilfsangebot für ihre Bürger die Möglichkeit Beiträge, Gebühren und Steuern für vorerst drei Monate zinslos zu stunden, sowie die Vorauszahlungen für Wasser- und Kanalgebühren und den Fremdenverkehrsbeitrag herabzusetzen.



Antrag auf Stundung_Saulgrub.pdf


Möglichkeit d. E-Carsharing in unserer Gemeinde

Die Ammer-Loisach-Energie GmbH und der Naturpark Ammergauer Alpen bieten ein gemeinsames Carsharing-Angebot für die Naturparkregion an. Zehn Sharing-Fahrzeuge stehen für Einheimische und Besucher, für Privatpersonen und Gewerbetreibende gleichermaßen an ausgewählten Standorten zur Verfügung. In unserer Gemeinde steht das E-Fahrzeug am ehemaligen Feuerwehrhaus/Bahnhof in Saulgrub.

 

 

Die Nutzung der Elektroautos ist denkbar einfach: Nach einer kostenfreien Registrierung auf https://ammer-loisach-energie.moqo.de/ muss nur noch  der Führerschein validiert werden. Dies ist entweder in der Tourist-Information vor Ort oder online über das Post-ID-Verfahren möglich. Für die Fahrten mit dem Carsharing-Autos benötigt man die App MOQO des Carsharing-Systemanbieters (Android-Geräte/iOS-Geräte). Gäste mit Königs-Card können die Fahrzeuge 3 Stunden lang (mit 60 Frei-Kilometern) kostenlos fahren.

Eine Anleitung zum Verleihvorgang finden sie im Extranet der Ammergauer Alpen GmbH. Dort haben wir neben der Anleitung auch alle weiteren wichtigen Informationen für sie gesammelt.

 



Informationen zur Abwasserentsorgung

Seit ein paar Jahren häufen sich bundesweit die Ausfälle von Abwassertauchmotorpumpen wegen Verstopfungen. Ursachen dafür waren häufig Verstopfungen, bestehend aus reißfesten Faserstoffen , wie sie in Hygieneartikel vorkommen.

Auch in unserer Gemeinde treten vermehrt Pumpenverstopfungen auf. Um dieser Problematik zu begegnen, bitten wir sie, Hygieneartikel wie Feuchttücher, Einmalputztücher etc. nicht über die Toilette zu entsorgen. 

Außerdem weisen wir hiermit auch darauf hin, dass Medikamente über die Restmülltonne und nicht über die Abwasseranlage zu entsorgen sind.

 

http://www.public-manager.com/aktuelles/einzelansicht/archive/2016/june/article/feuchttuecher-nicht-in-die-kanalisation.html

 

http://sz-magazin.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/43185/2/1 

 



Ammer-Loisach Energie

Die Ammer-Loisach Energie GmbH mit Sitz in Oberammergau ist ein Zusammenschluss von 10 Gemeinden  (Bad Bayersoien, Bad Kohlgrub, Eschenlohe, Ettal, Grainau, Oberammergau, Oberau, Schwaigen, Saulgrub und Unterammergau) sowie der Energie Südbayern GmbH.

Das energie-wirtschaftliche Know-How trägt Energie-Südbayern als regional verankertes Energieunternehmen bei. Ziel ist es, den Bürgern vor Ort eine effiziente und zeitgemäße Versorgung mit Ökostrom aus regionaler Hand zu gewährleisten, ganz im Sinne eines eigenständigen, kommunalen Angebots von umweltfreundlicher Energie.

Weitere Informationen erhalten Sie durch einen Klick hier:
http://www.ammer-loisach-energie.de
 

 



Zugspitz Region GmbH

Die Zugspitz Region GmbH ist von ihren Gesellchaftern, dem Landkreis, allen kreisangehörigen Gemeinden sowie weiteren Partnern, als Plattform der regionalen Entwicklung gegründet worden. Zum Auftrag der Zugspitz Region GmbH gehört auch die Umsetzung des Regionalmanagment für den Landkreis Garmisch-Partenkirchen. Die Aktivitäten der Zugspitz Region GmbH sollen einen Beitrag zur sozialen, ökologischen und ökonomischen Entwicklung des Landkreises leisten.

 

Weiterführende Informationen finden Sie auf der Webseite:  www.zugspitz-region-gmbh.de